Conference Academia on Screen (20.+21.3.2025)

Heute teilen wir einen Call for Papers der Universität Passau, veröffentlicht von Prof. Dr. Daniela Wawra und Prof. Dr. Lucia Krämer aus den Fachbereichen English Language and Cultural Studies bzw. English Cultural and Media Studies:
„Conference Academia on Screen (20.+21.3.2025)“ weiterlesen

Virtueller Cine-Club der Cervantes-Institute

cita con el cine 2024
Banner cita con el cine 2024
Der Online-Filmclub “Cita con el cine”, den das Instituto Cervantes Berlin anbietet, ist eine sehr gute Möglichkeit, online spanischsprachige Kino-, Kurz- und Dokumentarfilme zu sehen und darüber diskutieren zu können. Auf der Website des Instituto Cervantes heißt es dazu:

Ziel ist es, das Publikum für das spanische und lateinamerikanische Kino zu begeistern, die Arbeit junger Filmemacher:innen bekannt zu machen und den Entstehungsprozess eines Films näher zu bringen. Die Debatten werden von Bibliothekar:innen und Kulturschaffenden moderiert, darunter Regisseur:innen, Drehbuchautor:innen, Schauspieler:innen, Fachleute, Lehrer:innen usw.

Filmfans aus aller Welt können sich auf dieser virtuellen Plattform austauschen und somit einen Raum erleben, an dem man sich trifft und völlig neue Perspektiven auf einen Film gewinnen kann.
„Virtueller Cine-Club der Cervantes-Institute“ weiterlesen

Fünf Filme von Robert Guédiguian auf Arte

Fünf Filme von Robert Guédiguian auf Arte

Auf Arte gibt es immer wieder gute Gelegenheiten Filme aus den Ländern zu sehen, mit denen sich die Romanistik beschäftigt. Momentan gibt es eine sehr gute Reihe mit fünf Filmen des französischen Regisseurs Robert Guédiguian zu entdecken bzw. wiederzusehen:
„Fünf Filme von Robert Guédiguian auf Arte“ weiterlesen

Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm März 2023 | Programa cultural marzo de 2023

Spanischer Filmclub: Das neue Iberoamerikanische Kino Unbequeme Realitäten 

Datum | Fecha: 14.03.2023, 19:00

Ort | Lugar: 3001 Kino, Schanzenstr. 75 (im Hof), 20357, Hamburg

Eintritt | Entrada:  6 € (reducida) / 9 €

„Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm März 2023 | Programa cultural marzo de 2023“ weiterlesen

Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Februar 2023 | Programa cultural febrero de 2023

Bild: Inti Briones. Diseño: Lola Montero

Spanischer Filmclub: Das neue Iberoamerikanische Kino Unbequeme Realitäten

Datum | Fecha: 21.02.2023 – 23.05.2023

Ort | Lugar: 3001 Kino, Schanzenstr. 75 (im Hof), 20357, Hamburg

Eintritt | Entrada:  6 € (ermäßigt) / 9 €

„Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Februar 2023 | Programa cultural febrero de 2023“ weiterlesen

Filme von Carlos Saura zum Andenken im Stream beim Instituto Cervantes

Carlos Saura, 2017. Quelle: Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0

Der kürzlich verstorbene Carlos Saura war einer der beliebtesten und international bekanntesten Filmemacher des spanischen Kinos. In diesem Jahr hat ihm die spanische Filmakademie den Goya de Honor verliehen. Um den Preis zu feiern, stellt das Instituto Cervantes vier seiner besten Filme auf Vimeo kostenlos zur Verfügung.

„Filme von Carlos Saura zum Andenken im Stream beim Instituto Cervantes“ weiterlesen

Spanische Filme auf der Berlinale 2023

Spanische Filme auf der Berlinale 2023

Nachdem die vergangene Berlinale ein großer Erfolg für das spanische Kino war mit dem Golden Bären als bester Film für „Alcarrás“ von Carla Simón, lohnt es sich auch in diesem Jahr einen Blick auf das spanische Programm der Berlinale 2023 zu werfen. In der Zeit vom 16.-26.2.2023 sind spanische Produktionen in mehreren Sektionen vertreten (alle Termine im Überblick). Hier eine kurze Vorstellung der Filme, jeweils samt Verlinkung der einzelnen Titel in den Berlinale-Katalog:
„Spanische Filme auf der Berlinale 2023“ weiterlesen

Fabulari: Neuer Wissenschafts-Podcast der Wiener Romanistik

Seit April erscheint Fabulari – ein wissenschaftlicher Podcast über Literatur und Film in der Romania – zuverlässig alle 14 Tage. Die Herausgeber:innen Teresa Hiergeist, Benjamin Loy und Stefanie Mayer widmen sich darin den aktuellen Forschungsfragen der Literatur-, Medien- und Kulturwissenschaften.

„Fabulari: Neuer Wissenschafts-Podcast der Wiener Romanistik“ weiterlesen