Neue E-Books von Numérique Premium als FID-Lizenz

Ab sofort ermöglicht der FID Romanistik einen Online-Zugang zu zahlreichen weiteren Werken der französischen Literaturwissenschaft.

Schon seit 2019 stellt der FID eine umfangreiche Kollektion an E-Books der Plattform Numérique Premium zur Verfügung und bietet so einen direkten Online-Zugriff auf wichtige Publikationen französischer und kanadischer Verlage zur französischen Literatur. In diesem Blog-Beitrag wurde die Sammlung vorgestellt und eine kurze Einführung in die Nutzung der Plattform gegeben. Inzwischen sind die Metadaten der Titel auch in das Suchportal des FID integriert, so dass sie dort komfortabel recherchiert und aufgerufen werden können.

Nun wurden für diese Kollektion 123 weitere einschlägige Werke der Verlage Honoré Champion, Nouveau Monde, François-Xavier de Guibert und Éditions Rue d’Ulm erworben, darunter zahlreiche autorenbezogene Wörterbücher, etwa zu Apollinaire, Aragon, Daudet, Flaubert, Giraudoux, Mauriac, Saint-John Perse, Tournier und Yourcenar.

Aufgerufen werden können die neuen Titel ab sofort aus der Übersicht auf den FID-Webseiten, wo sie als „neu“ gekennzeichnet sind. In Kürze werden sie auch über das FID-Suchportal zugänglich sein.

Die FID-Lizenzen verstehen sich als Ergänzung zu den Angeboten der lokalen Bibliotheken. Über weitere Angebote informieren unsere Blogreihe über die FID-Lizenzen sowie die entsprechenden Seiten im FID-Portal. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an lizenzen@fid-romanistik.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.