Plaga de Dragones – Die digitale Edition der Kindergeschichten der Editorial Saturnino Calleja

Plaga de Dragones Bei der digitalen Edition Plaga de Dragones handelt es sich um eine Sammlung von Kindergeschichten, die 1923 von der Editorial Saturnino Calleja veröffentlicht und von der Biblioteca Nacional de España digitalisiert wurden. Plaga de dragones wurde koordiniert von María Goicoechea de Jorge und Elena Bárcena Madera, und entstand in Zusammenarbeit mit den Forscher:innen der Universidad Complutense de Madrid (UCM), der Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED) und dem Centro de Medios Audiovisuales de la UNED (CEMAV).

Auf der Website cuentoscalleja.com werden sechzehn Geschichten angeboten, die pädagogisch angereichert wurden und sowohl für die unabhängige Lektüre als auch für den Einsatz im Klassenzimmer geeignet sind. Jede Geschichte besteht aus drei Fassungen: auf Spanisch, auf Englisch und in einer zweisprachigen Version, zusammen mit einer Audiodatei in beiden Sprachen und einer sorgfältigen Reihe von Kommentaren zum Text.

Cuentos de Calleja

Eine ausführliche Vorstellung des interessanten Digitalisierungsprojektes gibt es auf Rec Lit – Un blog sobre reciclaje literario postdigital: »Sobre el proyecto Calleja Interactivo: Reciclaje de cuentos infantiles para la pantalla».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.