Online-Angebote zur internationalen Open Access Week 2020 (19.-25. Oktober)

Jeden Oktober findet die internationale Open Access Week statt, diesmal unter dem Motto „Open with Purpose: Taking Action to Build Structural Equity and Inclusion“. An zahlreichen Standorten weltweit werden die lokalen Angebote präsentiert und Veranstaltungen zum Einstieg ins Thema angeboten. Dieses Jahr werden pandemiebedingt besonders viele Angebote in den digitalen Raum verlagert – was eine breite Palette von Veranstaltungen einfach zugänglich macht und Möglichkeiten bietet, sich ohne große Zugangshürden mit dem Thema zu beschäftigen.


Ein großer Teil der wissenschaftlichen Einrichtungen verfügt über ein spezielles Angebot zum Open Access-Publizieren, das häufig an den lokalen Bibliotheken verortet ist und sich gezielt an die Forschenden vor Ort wendet. Teils werden eigene Hostingangebote vorgehalten oder bei der Suche nach entsprechenden Angeboten beraten und unterstützt. Zur Bekanntmachung dieser Angebote nennen die SUB Hamburg und zahlreiche weitere Bibliotheken ihre Veranstaltungen zur Open Access-Woche auf ihrer jeweiligen Website. Eine zentrale Sammlung von Veranstaltungen bietet zudem die Informationsplattform open-access.net an. Auch grundlegende Informationen zu Open Access in den Philologien bietet diese Plattform an.

Speziell für die Romanistik stellt der FID Romanistik eine grundlegende EinführungFID Romanistik, rechtliche InformationenFID Romanistik, FallbeispieleFID Romanistik sowie zahlreiche Blogartikel zu konkreten Angeboten und UntersuchungenFID Romanistik bereit. Nicht zuletzt bieten wir ergänzend zu den lokalen Angeboten eine spezifisch romanistische persönliche BeratungFID Romanistik an. Ein Beispiel dieser Aktivitäten ist, wie wir hierFID Romanistik berichtet haben, das Hosting der romanistischen Open Access-Zeitschrift apropos [Perspektiven auf die Romania] an der SUB Hamburg. Inzwischen läuft bereits der Call for papers für die sechste Ausgabe:

Abbildungen:
Open Access Week: openaccessweek.org / google drive
apropos: apropos [Perspektiven auf die Romania]. Die Abbildung steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.